user_mobilelogo

Pressemitteilungen Parteivorstand

Pressemitteilungen des Parteivorstandes von Bündnis 90 / Die Grünen Rodgau.

Liebe Grüne und Sympathisanten,

auch schon traditionell ist unser Treffen auf dem Weinfest in Nieder-Roden. Andreas hat für Di. den 18.Juli für 18.00 Uhr beim Partnerschaftsverein Puiseaux wieder einen Tisch für uns Grüne vorbestellt. Wer Lust hat kommt vorbei und trifft sich unter Grünen in geselliger Runde bei einem Gläschen Wein.
Da es schwierig ist, den Tisch auf Dauer freizuhalten ist es zu empfehlen möglichst pünktlich um 18.00 Uhr den Tisch zu besetzen. Aber auch späte Besucher sind herzlich eingeladen sich zu uns Grünen zu gesellen.

 Impression aus 2016 (kurz danach hatte ein Blitz eingeschlagen)

 

 

 

Am Bundesparteitag der Grünen in Berlin nahmen mit Karin Wagner und Werner Kremeier auch zwei Vertreter der Rodgauer Kommunalpolitik als Delegierte an der Gestaltung des Bundestagswahlprogramms teil.

Neben den Beratungen und Beschlüssen über zahlreiche Änderungsanträge nutzten die beiden Rodgauer die Bundesdelegiertenkonferenz, um die Bundesvorsitzende Simone Peter zu einem Besuchstermin im August einzuladen.

 

Bildunterschrift: Katy Walther (Obersthausen, Klaus-Uwe Gerhardt (Obertshausen), Werner Kremeier (Rodgau), Karin Wagner (Rodgau), Ralph Pies (Dreieich)

 

 

Die Rodgauer Grünen freuen sich sehr, dass ihre vielbeachtete Podiumsdiskussion zum Thema „medizinische Versorgung in Rodgau“ vom März diesen Jahres noch ein erfreuliches „Nachspiel“ hat.

Damals trafen sich auf Einladung von Bündnis 90 / Die Grünen jeweils ein Vertreter aus Bundestag, kassenärztlicher Vereinigung, Stadtverwaltung, Pflegedienst und Wirtschaft öffentlich und gemeinsam an einem Tisch um über aktuelle Fragen zur medizinischen Versorgung in Rodgau zu sprechen. Auf das drängende Kinderarzt-Problem angesprochen sagte Podiumsteilnehmer Dr. med. Eckhard Starke von der Kassenärzlichen Vereinigung zu, sich persönlich darum zu kümmern.

Der Berufungsausschuss der Kassenärztlichen Vereinigung hat zwischenzeitlich einen halben zusätzlichen Kassensitz für Kinderärzte genehmigt, womit sich die Situation für Eltern und Kinder spürbar verbessern dürfte. „Wir freuen uns ganz besonders, dass wir mit der Grünen Podiumsdiskussion einen kleinen Beitrag zur Verbesserung der medizinischen Versorgung leisten konnten. Mit Einsatz und Beharrlichkeit lässt sich einiges bewirken, deshalb sollte man die Möglichkeiten des politischen Engagements nicht unterschätzen, auch wenn meist auch noch ein beachtliches Maß an Geduld erforderlich ist.„ so Werner Kremeier, Vorstand des Grünen Stadtverbandes und damals Moderator der Diskussionsrunde.

 

Die ärztliche Versorgung ist in Rodgau immer wieder Thema. Der demografische Wandel betrifft die Bevölkerung, aber auch die Ärzte. Was können wir jetzt vor Ort tun, um auch in Zukunft gut medizinisch versorgt zu sein? Diese Frage wollen wir mit Experten und Bürgern diskutieren.

Die Grünen in Rodgau laden deshalb Vertreter der beteiligten Akteure zu einer Podiumsdiskussion ein, am:

  • Fr. 17. März 19.30 Uhr
  • im Bürgerhaus Rodgau-Dudenhofen, Georg-August Zinn Str. 1

Auf dem Podium wird das komplexe Thema beleuchtet von:

  • Kordula Schulz-Asche (Mitglied des Gesundheitsauschuss im Bundestag),
  • Jürgen Hoffmann (Bürgermeister der Stadt Rodgau),  
  • Dr. med Eckhard Starke (stellvertretender Vorsitzender der Kassenärztlichen Vereinigung),
  • Sven Korsch (Johanniter Unfallhilfe + Pflegedienste e.V.)
  • Uwe Werkmann (Projektentwickler)
Podiumsdiskussion
Die Diskussion soll die aktuelle Situation der medizinischen Versorgung in Rodgau erhellen.


Um möglichst viele Bürgerfragen anzusprechen, können bereits jetzt Fragen an Bündnis 90 / Die Grünen gesendet werden. Die häufigsten und brennendsten Fragen werden zusammengefasst, um sie am Veranstaltungsabend den Experten auf dem Podium zu stellen. Auch nach der Diskussionsrunde wird Zuschauerfragen Raum gegeben.

Postanschrift:
Fraktion Bündnis 90/ Die Grünen
Hintergasse 15
63110 Rodgau; Mailanschrift: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!