user_mobilelogo

Pressemitteilungen Parteivorstand

Pressemitteilungen des Parteivorstandes von Bündnis 90 / Die Grünen Rodgau.

mit Johanniter Unfall-Hilfe e.V. und der Bundestagsabgeordneten Kordula Schulz-Asche


Unter dem Titel
„Pflegeausbildung Heute und Morgen“ lädt die Bundestagsabgeordnete Frau Kordula Schulz- Asche von Bündnis 90/ Die Grünen alle Interessierten zu einem Austausch ein. Die Veranstaltung wird am 17. August von 17.30 Uhr bis 19.30 Uhr in den Räumlichkeiten der Johanniter- Unfall- Hilfe e.V., RV Offenbach in der Borsigstr. 56 in 63110 Rodgau stattfinden.
In einem gemeinsamen Dialog sollen Themen, z. B. wie sich die Pflegeausbildung mit dem neuen Pflegereformgesetz verändern wird, besprochen werden. Ein weiteres Thema ist die Bürgerversicherung. Sie soll unter dem Aspekt beleuchtet werden, wie durch die Einführung der Bürgerversicherung anfallende und bestehende Pflegekosten zukünftig errechnet werden und wie sich möglicherweise der Pflegebedarf individuell dadurch verändern könnte.

 

 

 

In der vierten Woche der Grünen Sommeraktionen auf dem Wochenmarkt in Jügesheim wird zusätzlich zu Weinverkostung und Pflanzentauschbörse noch Kinderschminken angeboten. Ausserdem wird der Rodgauer Klimabär bei den Grünen erwartet.

Im Angebot sind wieder drei ökologisch angebaute europäische Weißweine aus Frankreich, Spanien und Deutschland.
Für Pflanzenfreunde stehen Ableger von
Durchwachsene Silphie (Silphium perfoliatum), Blauregen (Wisteria)  bereit. Für die Wohnungsbegrünung sind inzwischen durch Besucherinnen und Besucher auch Drachenbaum, „Pfennigbaum“,Goethepflanze“ und andere abzugeben.

Die Silphie ist eine mehrjährige Bienenatraktive Pflanze, die eine Wuchshöhe bis drei Meter erreichen kann. Der Blauregen ist eine robuste, stark wachsende, verholzende Kletterpflanze, für die eine Höhe von bis zu 30 metern möglich ist und daher gerne zur Balkonbegrünung verwendet wird.

 

Samstag 29. Juli 10.00 bis 13.00 Uhr auf dem Jügesheimer Wochenmarkt vor dem Rathaus.

 

Grüne Marktbelebung mit Weinverkostung und Pflanzenbörse

 

Die Grünen Sommeraktionen auf dem Wochenmarkt in Jügesheim werden am nächsten Samstag mit einer Weinverkostung und der Pflanzentauschbörse fortgesetzt.

Im Angebot sind wieder drei ökologisch angebaute europäische Weißweine aus Frankreich, Spanien und Deutschland.
Für Pflanzenfreunde stehen Ableger von
Durchwachsene Silphie (Silphium perfoliatum), Blauregen (Wisteria) sowie von Besucherinnen und Besuchern mitgebrachten Pflanzen bereit und werden an interessierte abgegeben. Die Silphie ist eine mehrjährige Bienenatrraktive Pflanze, die eine Wuchshöhe bis 3. erreichen kann. Der Blauregen ist eine robuste, stark wachsende, verholzende Kletterpflanze, der eine Höhe von 30m erreichen kann und gerne zur Balkonbegrünung verwendet wird.

 

Samstag 22. Juli 10.00 bis 13.00 Uhr auf dem Jügesheimer Wochenmarkt vor dem Rathaus.

 

Liebe Grüne und Sympathisanten,

auch schon traditionell ist unser Treffen auf dem Weinfest in Nieder-Roden. Andreas hat für Di. den 18.Juli für 18.00 Uhr beim Partnerschaftsverein Puiseaux wieder einen Tisch für uns Grüne vorbestellt. Wer Lust hat kommt vorbei und trifft sich unter Grünen in geselliger Runde bei einem Gläschen Wein.
Da es schwierig ist, den Tisch auf Dauer freizuhalten ist es zu empfehlen möglichst pünktlich um 18.00 Uhr den Tisch zu besetzen. Aber auch späte Besucher sind herzlich eingeladen sich zu uns Grünen zu gesellen.

 Impression aus 2016 (kurz danach hatte ein Blitz eingeschlagen)

 

 

 

Am Bundesparteitag der Grünen in Berlin nahmen mit Karin Wagner und Werner Kremeier auch zwei Vertreter der Rodgauer Kommunalpolitik als Delegierte an der Gestaltung des Bundestagswahlprogramms teil.

Neben den Beratungen und Beschlüssen über zahlreiche Änderungsanträge nutzten die beiden Rodgauer die Bundesdelegiertenkonferenz, um die Bundesvorsitzende Simone Peter zu einem Besuchstermin im August einzuladen.

 

Bildunterschrift: Katy Walther (Obersthausen, Klaus-Uwe Gerhardt (Obertshausen), Werner Kremeier (Rodgau), Karin Wagner (Rodgau), Ralph Pies (Dreieich)