user_mobilelogo

Grüne Aktionen

Es gibt viele Möglichkeiten, die Rodgauer Grünen einmal kennenzulernen: bei Veranstaltungen oder Aktionen wie zum Beispiel den Grünen Sommeraktionen - oder auch bei den Mitgliederversammlungen (die regelmäßig am Montag nach der Stadtverordnetenversammlung statt finden).

Möglichst nah an’s Schweinchen ran!

Wieder mal Boule mit den Grünen!

 Rodgaus Boule-Bahn auf dem Nieder-Rodener Puiseaux-Platz wird am Freitag, den 22. Juli, ab 17 Uhr wieder einmal Schauplatz sensibler Annäherungen und regelkonformer Zusammenstöße. Bündnis 90 / Die Grünen laden zum Boulen für Bürger von 10 bis 100. Auch zum ersten Kennenlernen des französischen Kugelspiels (und grüner Parlamentarier) ist dabei Gelegenheit.

 

Eigene Spielgeräte können mitgebracht werden. Die Veranstalter halten kleine ess- und trinkbare Accessoires bereit.

 

 

Summen im süßen Matriarchat!

Ein Besuch bei grünen Bienen

 

Bienen sind nicht nur faszinierende Tiere mit hochentwickelten Kommunikationsfähigkeiten und einer bemerkenswerten sozialen Organisation. Sie sind auch ein äußerst wichtiger Bestandteil unseres Ökosystems – nicht nur in Sachen Bestäubung.

 

Karin Wagner, Stadtverordnete von Bündnis 90 / Die Grünen und Imkerin, gibt an einem ihrer Bienenstandorte Gelegenheit, zu spannenden Einblicken in die Lebenswelt der Honigmacherinnen. Sie informiert über die Freuden, aber auch die Gefährdungen der Bienenhaltung.

 

Donnerstag, 21. Juli, 18 Uhr

Rodgau-Jügesheim, Stettiner Straße 15

(bei Dieter Heun, Tee-Fachwerkhaus)

 

Bündnis 90 / Die Grünen laden alle Bürgerinnen und Bürger herzlich zu diesem Infoabend ein. Die Teilnahme ist kostenlos. Für Getränke sorgen die Veranstalter. Bei anhaltendem Regen muss die Veranstaltung leider ausfallen.

 

 

 

Produzieren und Bauen ohne Müll!

Das „Cradle2Cradle“-Prinzip zur Kreislaufwirtschaft

Produkte, die nach ihrer Nutzung umweltfreundlich verrotten oder vollständig der Wiederverwertung zugeführt werden können – ein Kreislauf ohne Müll. Dies ist das Grundprinzip des „Cradle2Cradle“-Prinzips („Von der Wiege zur Wiege“).         

Der Info-Abend von Bündnis 90 / Die Grünen zeigt zur Einführung ein Video des ARD-Ratgebers Bauen und Wohnen. Danach werden die Anwendungsmöglichkeiten beim Bauen und der Produktherstellung erläutert.Und dann freuen sich die Rodgauer Grünen über anregende Diskussionen.

Donnerstag, 14. Juli, 20 Uhr

Rodgau-Hainhausen, Alfred-Delp-Straße 34

(bei Albrecht Ackermann)

Bündnis 90 / Die Grünen laden alle Bürgerinnen und Bürger herzlich zu diesem zukunftswichtigen Thema ein. Die Teilnahme ist kostenlos. Und dürsten – außer nach Infos – braucht auch niemand.

 

Grüner Sommer 2011

Mit den Grünen pfeilschnell in’s Ziel!

Eine Einführung in die Kunst des Bogenschießens

Donnerstag, 7. Juli, 18.00 Uhr

Treffpunkt: Am Geflügelzuchtverein Dudenhofen,

verlängerte Bleichstraße

Konzentration, dazu die richtige Mischung aus Anspannung und Gelassenheit. Die Rede ist nicht von grüner Kommunalpolitik, sondern von der Kunst des Bogenschießens.

 Gelegenheit, einmal praktische Erfahrung mit diesem Sport zu machen, der Geist und Körper gut tut, bieten die Rodgauer Grünen und die Grüne Jugend Rodgau. Marion und Michael Dolman, gleichermaßen bei den Grünen wie den Freien Bogenschützen Rodgau aktiv, erläutern die mentale Vorbereitung und den Umgang mit Pfeil und Bogen. Vorerfahrungen sind nicht notwendig.

 

Vom Treffpunkt aus wird das Gelände durch einen kleinen Spaziergang (gern auch unter Mitnahme von Fahrrädern) erreicht. Dort sind auch Getränke vorrätig.

 

Bündnis 90 / Die Grünen und Grüne Jugend Rodgau laden alle Bürgerinnen und Bürger herzlich zu diesem spannenden Tun ein.

Wo Rodau und der Main sich küssen

Ein Spaziergang zur Rodau-Mündung

Mit einem attraktiven Ausflug an die untere Rodau beginnt das diesjährige Sommerprogramm der Rodgauer Grünen

Nach der S-Bahn Fahrt von Jügesheim nach Mühlheim wird der letzte Rodaukilometer begangen. Vorbei an den naturnah veränderten Abschnitten südlich der Brückenmühle, dieser selbst mit Mühlkanal, Fischtreppe und Mühlrad, führt der Weg auf dem Hochwasserdamm zum neu gestalteten Mündungsbereich in den Main. Dort ist neben Zonen, die Tieren und Pflanzen vorbehalten sind, ein veritabler kleiner Strand entstanden, an dem sich Rodau- und Mainwasser mischen

 

Auf dem Rückweg zum Mühlheimer Bahnhof gibt ein Zwischenstopp in der Alten Wagnerei Gelegenheit, bei einem Glas das Gesehene und anderes zu besprechen.

Donnerstag, 30. Juni, 18.00 Uhr

Treffpunkt: S-Bahn Jügesheim,

Bahnsteig Richtung Offenbach

Bündnis 90 / Die Grünen Rodgau laden alle Bürgerinnen und Bürger herzlich zu diesem abendlichen Ausflug ein. Eine Voranmeldung ist nicht notwendig! Die Fahrtkosten werden von den Veranstaltern übernommen.