user_mobilelogo

Der nördlichste Rodgauer Stadtteil hat einige Besonderheiten zu bieten.

Dort trieb die Rodau früher fünf Mühlen an, dort gibt es Rodgaus Hauptstraße und ein historisches Synagogengebäude. 

Dies und noch viel mehr wird beim Weiskircher Rundgang der Rodgauer Grünen erläutert.

               Los geht es am Donnerstag, 23. Juli um 18.30 Uhr 

am Heimatmuseum an der Bahnhofstraße. Nach zwei Stunden endet die Strecke am Ausgangspunkt. 

Zurückzulegen sind gut zwei Kilometer.

Die Teilnahme ist kostenlos. Eine Namensliste wird erstellt und es wird Abstand gehalten.