user_mobilelogo

Rödermark ist schon zum sechsten mal dabei, Rodgau in diesem Jahr erstmals.
Die Aktion wird den CO2 Ausstoß verringern, sie wird zeigen, dass viele Wege innerhalb Rodgaus auch und oft sogar besser mit dem Fahrrad zurückgelegt werden können und dabei auch noch Spaß machen.

Über einen Aktionszeitraum von 21 Tagen findet das Stadtradeln in Rodgau vom 8. Juni bis zum 28. Juni statt.

Die Rodgauer Grünen haben bereits ein Team angemeldet und laden herzlich dazu ein, diesem Team (https://www.stadtradeln.de/index.php?&id=171&team_preselect=382360) beizutreten.

Jeder Kilometer, der während der dreiwöchigen Aktionszeit mit dem Fahrrad zurückgelegt wird, kann online unter stadtradeln.de eingetragen oder direkt über die STADTRADELN-App getrackt werden und wird dem jeweiligen Team zugeordnet. Radelnde ohne Internetzugang können der lokalen STADTRADELN-Koordination wöchentlich die Radkilometer per Kilometer-Erfassungsbogen melden.

Alle Rodgauer Teams tragen mit ihren Einzelergebnissen zum Punktestand der Stadt Rodgau bei. Die Fahrradaktivsten Kommunalparlamente sowie Kommunen werden vom Klima-Bündnis in fünf Größenklassen prämiert.
Die Kommunen- und Teamergebnisse werden unter stadtradeln.de/ergebnisse bzw. auf der Unterseite der Kommunen veröffentlicht.

Der Stadtverband der Grünen bittet um rege Teilnahme im Team der Grünen, oder einem anderen der Rodgauer Teams.

Vertreter des Grünen Vorstands können hierzu gerne heute Abend um 19:30 am Sportplatz der SG Nieder-Roden beim Spiel der hessischen Landtagself gegen eine Auswahl hessischer Kulturschaffender oder auch Freitag und Samstag an den Infoständen zur Europawahl an den Wochenmärkten in Nieder-Roden und Jügesheim angesprochen werden.

Weitere Informationen zur Stadtradelaktion unter:
https://www.stadtradeln.de/spielregeln-im-detail